produces an illusion

of action from a rapid succession of static pictures

Fotografie
La vie petite im Frühlingsrausch

La vie petite im Frühlingsrausch

Krokus Schreber geht in die Knie angesichts des Werks Kurt Moses’ und fühlt sich inspiriert. La vie petite im Frühlingsrausch. 
Centre Pompidou

Centre Pompidou

Ein Besuch bei Renzo Piano, Richard Rogers und Gianfranco Franchini in Paris.
Er schob sich weiter, höher hinauf, gegen den Himmel

Er schob sich weiter, höher hinauf, gegen den Himmel

Fünfmal täglich kam an den sieben Tischen einhellige Unzufriedenheit zum Ausdruck mit dem Witterungscharakter des diesjährigen Winters. (Thomas Mann, Zauberberg)
Orangenbäume und Sphingen

Orangenbäume und Sphingen

Die wissenschaftliche Ausbildung befriedigte  Heinrich Hübsch (1795-1863) nicht, vielmehr erwachte nach seiner Beschäftigung mit den Werken Goethes und Schlegels  sein Interesse an der Kunst.  Ein  Besuch in seinem  Garten.
Die Rache der Baumeister II

Die Rache der Baumeister II

Tief im Westen findet man ein anderes Prag, abseits der Touristenströme, Kafkajünger und Karlsbrückenbestauner. Mit der 9 nach Sídliště Řepy.
Der Zeigefinger von Jakeš

Der Zeigefinger von Jakeš

In Zizkov steht ein etwas futuristisch anmutender Fernsehturm, der Žižkovská televizní věž, von dem aus hat man einen fantastischen Blick auf die Stadt. Ein Besuch in Prag bei David Černý und Václav Aulický
Am Fuß des hohen Teufelsbergs

Am Fuß des hohen Teufelsbergs

“In Silber unter einem mit den Stollen abwärts gekehrten schwarzen Hufeisen eine in dessen Höhlung hineinragende blaue Weintraube mit grünem Stiel.” Ein Besuch in Gleisweiler (Glääswoiler)
Bunt ist meine Lieblingsfarbe

Bunt ist meine Lieblingsfarbe

Walter Gropius was born in Berlin in 1883. The son of an architect, he studied at the Technical Universities in Munich and Berlin. He joined the office of Peter Behrens in 1910 and three years later established a practice with Adolph Meyer.  In March 1919 he was elected chairman of the Working Council for Art...
Karte und Orte

Karte und Orte

Ein Versuch an Michel Houellebecq. Landkarte (Bd. 2, Sp. 1888): Die Landkarte, plur. die -n, Diminut. das Landkärtchen, Oberd. Landkärtlein. 1) In der weitesten Bedeutung, eine geographische Abbildung der Erdkugel, oder eines Theiles derselben; zum Unterschiede von einer Mondskarre. 2) In engerer Bedeutung, eine solche Abbildung des festen Landes oder eines Theiles desselben; zum Unterschiede...
Irgendwo in Iowa

Irgendwo in Iowa

altweibersommer, m. fila divae virginis, s. [...] mädchensommer, Mechtildesommer, [...] Mariengarn, die im nachsommer auf dem gefilde fliegenden fäden [...]. bildlich: schöne, heitere herbsttage. (nach DWB) Gilbert Grape besucht Jockgrim/Rheinland-Pfalz
Boa Nova Beach Break

Boa Nova Beach Break

Álvaro Siza Vieira is the greatest living Portuguese architect -perhaps the finest the country has ever produced- whose works over the years have proven to be amongst the most coherent and complete of all architectural works this century. (Pedro Vieira de Almeida) Ein Besuch bei Alvaro Siza in Porto.
QR Code Business Card